Update

Hallo, nachdem es schon wieder eine Weile her ist möchte ich wieder einmal ein kurzes Lebenszeichen von mir geben.

Meine zwei Mäuse sind mittlerweile fast 7 Monate 😮, ja ein Wahnsinn wie die Zeit rast. Unser Mädchen ist eine ganz brave und gemütliche, sie schläft schon seit einigen Wochen durch und sie ist wirklich die pflegeleichtere. Wobei ihr zur Zeit die Zähne etwas zu schaffen machen und sie mehr kuschelbedürfiger ist als sonst. Unser kleiner Mann ist der hibbeligere, er muss immer in Bewegung sein und mag es überhaupt nicht wenn er ruhig liegen muss. Am liebsten nur am Boden und immer in Bewegung.Er schafft die Nacht noch nicht ohne mind. ein Fläschchen. Aber das ist ja in Ordnung und mittlerweile bekomme ich auch schon mehr schlaf. Schön langsam sind beide umgestellt auf Beikost, es schmeckt ihnen hervorragend. Ja und bevor sich einige fragen, ich gebe Hipp Gläschen für den Start. Naja und sonst beschränkt sich mein kompletter Alltag auf die Kinder, ich bin Mutter und ich liebe es. Klar gibt es oft anstrengende Tage/Nächte wo ich ziemlich kraftlos und müde bin aber das gehört eben dazu. Wenn ich daran denke was wir alles in Kauf nehmen mussten und wie schwierig der Weg war bin ich jetzt dankbar für alles. In letzter Zeit muss ich öfters daran denken wie schwierig alles war. Die vielen Punktionen, Tranfers, Fehlgeburt, dann endlich wieder schwanger, viele und starke Blutungen, vorzeitiger Blasensprung und 4 Wochen Spitalsaufenthalt. Letzten Endes hat sich alles ausgezahlt und vorher hätte ich nicht aufgegeben. Irgendwie habe ich immer neue Kraft und Hoffnung geschöpft.

Ich bin zur Zeit eine stille Mitleserin, ich gratuliere allen die 2016 zu Ihrem riesen Glück gekommen sind und wünsche allen anderen, die noch darum kämpfen, alles Gute im neuen Jahr.

Bis bald 😘

Advertisements

Halloooo!!!!

Ist noch jemand da???? Es tut mir wirklich leid das ich soooo lange nichts von mir hören hab lassen. Aber ich muss gestehen das ich so gut wie keine Zeit habe. Meine beiden Zwerge, naja sind sie ja eigentlich nicht mehr ( heute 13 Wochen), nehmen mich voll und ganz in Anspruch. Ich bin froh wenn ich es schaffe mir vormittags die Zähne zu putzen und irgendwann zu frühstücken. 😉

Nunja, uns geht es also ganz gut, E&E sind gesund und wachsen und gedeihen ganz brav. 😊 Nach 4 Wochen Krankenhausaufenthalt und täglichen Besuchen inklusive durften wir die beiden endlich nach hause nehmen. Die erste Zeit war sehr schwierig, wir mussten uns erst richtig eingewöhnen und gegenseitig kennenlernen. Anfangs ging es mir gar nicht gut, mir fehlten ein wenig die Muttergefühle und die Freude über die beiden. 😕 Manche werden das sicher nicht verstehen können wie man sich nach so langer Kiwu Zeit nicht über seine Kinder freuen kann, aber die lange Zeit in der Kiwu, die Fehlgeburt, die nicht einfache Ss und zuletzt die Frühgeburt mit Kaiserschnitt hinterlassen einfach seine Spuren. Leider!! Ich war sehr traurig darüber, ich konnte es einfach nicht verstehen, mein sehnlichster Wunsch ist in Erfüllung gegangen und ich kann es nicht genießen. Gott sei dank nahm ich rechtzeitig Hilfe in Anspruch und nach ein paar Gesprächen ging es mir von mal zu mal besser. Und heute bin ich froh es überstanden zu haben und mich über MEINE KINDER zu freuen.

Ja meine lieben, das war ein kurzer Rückblick und ich versuche mich wieder öfter zu melden!!

Liebe Grüße an euch alle!! 😘

Sie sind da!!

Am 18.6.2016 sind unsere Zwillinge geboren, unser kleiner Mann ist mit 39 cm und 1480 Gramm und die kleine Dame mit 42 cm und 1675 Gramm zur Welt gekommen. Als mir in der Nacht auf Freitag um kurz nach Mitternacht die Fruchtblase platzte gab es leider kein halten mehr. Ich verspürte sofort darauf Wehen und wir alamierten den Krankenwagen. Mit Wehenhemmer und Antibiotika wurde es noch hinausgezögert doch die Wehen ließen nicht nach und deswegen wurden meine zwei Schätze am 18.6. um kurz nach 9 mit Kaiserschnitt geholt.

Den beiden geht es gut, sie brauchten von Anfang an keine Atemhilfe, bekommen über die Sonde Milch wobei sie auch schon selber ein wenig an der Milch nuckeln. Wir sind sehr froh darüber und freuen uns das es trotz der frühen endenden Schwangerschaft ihnen so gut geht. Da es doch einige Wochen zu früh war, an dem Tag der Geburt hat gerade die 33 Ssw begonnen.

Ich hoffe so sehr das die beiden das weiter so toll machen und es ihnen gut geht. Damit wir so schnell wie möglich nachhause können.

Liebe Grüße und bis bald 😘

Privigen Infusion

Also noch mal von vorne, habe gerade einen Beitrag geschrieben aber der ist leer erschienen.

Am Montag habe ich meine 4. Privigen Infusion bekommen. Das war bei 12+2. Jetzt meint die Kiwu das wir keine mehr geben müssen. Mmmh irgendwie bin ich nicht so ganz damit einverstanden. Warum lese ich bei vielen das sie bis zur 17. oder überhaupt 24. Woche gegeben werden soll. Ich weiß viele von euch haben damit nicht viel Erfahrung aber vielleicht kann mir doch jemand etwas dazu sagen. Ich habe damals keine richtige Therapieempfehlung bekommen, es hieß nur man könnte es mit Privigen versuchen. Nun jetzt bin ich etwas ratlos was ich machen soll. Die Kiwu wird ja auch einen Grund dafür haben warum die das sagen oder??!! Ich habe keine Ahnung. 😐

Neues an der Front

Tja was tut sich so bei mir?? Eigentlich nicht besonders viel. Ich liege immer noch die meiste Zeit auf dem Sofa und verbringe den Tag mit lesen, surfen oder fernseh gucken. Ich hatte wieder einmal eine kurze Blutung, natürlich sind wir gleich ins Spital gefahren. Gott sei Dank gab es Entwarnung und den beiden Würmchen gehts gut und zappeln fleißig. Die Nackenfaltenmessung haben wir auch machen lassen und auch da zeigten sie sich von der besten Seite. Zur Zeit sieht es nach einem Pärchen aus. 😍😀 Ich versuche diese Schwangerschaft wirklich zu genießen und so entspannt wie möglich zu sein aber durch diese Blutungen fällt mir das echt schwer. Ich hoffe einfach das sie nicht wieder kommen und es meinen zwei kleinen Mäusen weiterhin gut geht.

Lebenszeichen

Lange habe ich mich nicht gemeldet, irgendwie will ich momentan nicht so recht schreiben. Keine Ahnung warum, Zeit hätte ich ja genug. Mittlerweile bin ich in der 10. Woche. Liege immer noch mehr oder weniger herum. Das Hämatom ist schon kleiner aber immer noch nicht weg. Meinen Babys gehts gut und mir soweit auch. Beschwerden habe ich fast keine. Ich lese weiter eure Beiträge und Kommentare aber selber mag ich zur Zeit nicht schreiben. Vielleicht ändert sich das bald, mal sehen. Bis bald ihr lieben!!

Zurück

Bin wieder aus der Kiwu da, und es wurden bei beide der Herzschlag gesehen. 😍😍 Ich kanns nicht glauben. Das Hämatom war natürlich auch noch da. Also heißt es liegen, liegen und schonen. Vielen Dank an alle für eure lieben Worte und Unterstützung. Drück euch!! 😚

Nicht so toll

Die letzten Tage waren der reinste Horror und es ist auch nicht vorbei. Am Freitag setzten am Nachmittag ziemliche Blutungen ein. Wir sind dann ins Spital es wurde Ultraschall gemacht und es konnten noch beide Fruchthöhlen gesehen werden. Auch ein Hämatom wurde geschallt. Ja der Arzt meinte soweit sieht alles normal aus aber man kann nicht wissen wie es weiter geht..  😕 Abwarten. Die Blutungen wurden Samstags leichter, gingen fast weg. Ich schöpfte Hoffnung. Gestern bin ich dann nicht den ganzen Tag gelegen und am Abend gings wieder los. Wieder helle Blutung, mittlerweile sind es eher wieder Schmierblutungen. Wie werden heute noch in die Kiwu fahren zur Kontrolle. Ich hoffe so sehr das es meinen beiden gut geht und es nicht schon vorbei ist.

😍😍

Tja was soll ich sagen, ich bin noch völlig geflasht. Man konnte heute die Fruchthöhle, Dottersack und embryonale Anlagen sehen. 😊 Und es waren nicht eins sondern zwei!!! Ich kann es noch gar nicht glauben, völlig unreal alles!! Nächste Woche wird dann nach dem Herzchen geguckt!! Ach ja laut Kiwu bin ich heute bei 5+4 also 6 Ssw. 😀

Drück euch!!!

Hibbeln und Angst

Oh man, ich kann euch gar nicht sagen wie ich mich vor Mittwoch fürchte. Ich hab solche Angst das wieder etwas nicht stimmt. Ständig lese ich nach bei wem was zu sehen war. Ich weiß ja nicht einmal genau wie weit ich bin?? Laut dieser Internet-Seite wo man den Kryo Transfer berechnen kann bin ich heute bei 5+0 und wenn ich es nach meiner letzten Periode berechne bin ich bei 4+4. Mmhh?? Wenn ich wenigstens richtige Schwangerschaftsanzeichen hätte… aber die halten sich auch in Grenzen. Irgendwie habe ich von allem ein bisschen was. Müdigkeit, manchmal gaaanz leichte Übelkeit die aber schnell wieder in Hunger übergeht und wenn ich etwas esse bin ich auch gleich wieder satt. Die Brüste tun mir eigentlich gar nicht weh, aber das war schon von Anfang an so. Komisch. Ja und Luft habe ich fast keine, wenn ich Treppen steige komme ich mir vor wie wenn ich einen Marathon gelaufen wäre. Ich hoffe das diesmal alles gut ist und wird!!❤